Icon für die Themen im Bereich der Beratung und Begleitung durch die E-Learning-Agentur Carrot
Icon für die Themen im Bereich der Entwicklung und Erstellung von E-Learning Kursen der E-Learning-Agentur Carrot
Icon für die Themen im Bereich der Schulungen, Trainings, Workshops, Publikationen und Universitäts- und Hochschularbeit der E-Learning-Agentur Carrot
Icon für die Themen der E-Learning-Agentur Carrot, die nicht den Bereichen Consulting, Development oder Academy zugeordnet werden können
Ralf Baum ist Gründer & Geschäftsführer der E-Learning-Agentur Carrot sowie E-Learning-Trainer, Fachautor, Referent und Blogger

Ralf Baum

So können Sie die Texte Ihres E-Learning-Projekts mit Adobe Captivate leicht ändern oder auch in weitere Sprachen übersetzen und lokalisieren

Die Import-/Export-Funktion von Captivate

Liebe E-Learning-Kunden und -Interessierte,

Kennen Sie das? Sie haben eine Draftversion mit Captivate erstellt und die Dateien an einen Kollegen mit der Bitte weitergegeben, die Beschriftungstexte zu korrigieren. Aber was bekommen Sie unter Umständen zurück? Ein unübersichtliches Excel-Dokument mit Einträgen wie „Nicht um zu; UM“ oder ähnliches.

Jetzt müssten Sie alle Änderungen (sofern Sie sie verstehen) händisch übernehmen. Gibt es eine andere Möglichkeit? Dem Kollegen die Source-Datei geben, verknüpft mit der Bitte die Änderungen selbst zu machen? Nein, Source-Dateien aus der Hand zu geben ist immer kritisch und nicht jeder hat eine Lizenz.

Stattdessen sollten Sie die Import-/Export-Funktion von Captivate nutzen.
Klicken Sie auf
=>Datei
=>Export
=>Captions

Klicken Sie auf „Datei“ und anschließend auf „Exportieren“. Sie können ein Word-Dokument mit allen Inhalten erstellen lassen, indem Sie auf „Projektbeschriftung und Bilduntertitel“ klicken. Dieses Word-Dokument beinhaltet zwei Spalten: „Orginal Text Caption Data“ und „Updated Text Caption Data“. Die rechte Spalte kann einfach editiert werden.

So können Sie Ihre E-Learning-Projekte mit Adobe Captivate in weitere Sprachen übersetzen und lokalisieren | Bild 1

Diese Datei können Sie nun auch von Kollegen sprachlich überprüfen lassen oder zum Üersetzen in eitere Sprachen geben. Diese benötigen so keine Captivate-Lizenz, um Änderungen vornehmen zu können. Eine Microsoft Word 2003 Version reicht vollkommen.

Um die Dateien wieder einfügen zu können, sind auch nur 3 Klicks notwendig. Klicken Sie wieder auf Datei und diesmal auf Import. Wählen Sie hier die Funktion „Projektbeschriftung und Bilduntertitel“ aus und schon sind die neuen Texte eingefügt.

Achtung: Werfen Sie nach dem Einfügen noch mal einen schnellen, aber kritischen Blick auf die geänderten Stellen. Unter Umständen muß bei deutlich gestiegener Wortanzahl in den jeweiligen Captions die Formatierung noch angepasst werdem. Dies sollte allerdings kein allzu großer Aufwand sein.

Eigentlich ganz einfach, oder?

Die Einsatzmöglichkeit beschränkt sich also nicht nur auf die Textkontrolle – auch bei der Lokalisierung von Projekten können Sie so ohne zusätzlichen Aufwand Projekte in unterschiedlichen Sprachen erstellen.

Viel Erfolg und Spaß mit diesem Tipp!

Liebe Grüße, Euer Ralf

Der erste Schritt zu Ihrem eigenen E-Learning

Buchung – Anfrage – Kontaktaufnahme

Schreiben Sie uns - wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen:

+49 (0)6221 751 725-2

Lernen Sie uns und unsere Leistungen kennen – wir freuen uns auf Sie!

Icon für die Themen im Bereich der Beratung und Begleitung durch die E-Learning-Agentur Carrot

CONSULTING

Beratung rund um E-Learning

Icon für die Themen im Bereich der Entwicklung und Erstellung von E-Learning Kursen der E-Learning-Agentur Carrot

DEVELOPMENT

E-Learning-Kursentwicklung

Icon für die Themen im Bereich der Schulungen, Trainings, Workshops, Publikationen und Universitäts- und Hochschularbeit der E-Learning-Agentur Carrot

ACADEMY

E-Learning-Weiterbildung

Icon für die Themen der E-Learning-Agentur Carrot, die nicht den Bereichen Consulting, Development oder Academy zugeordnet werden können

INFOS & NEWS

Carrot E-Learning Blog