Die Variablen in Captivate Teil 3 -Metadaten

Immer wenn Sie ein Captivate-Projekt publizieren, werden Metadaten in eine Datei eingetragen; diese Metadaten verraten ein bischen etwas über Sie, wie z.B. Ihren Namen oder der Namen Ihrer Firma. Aber: Das ist kein Grund zu erschrecken. Es werden nur Inhalte angezeigt, die Sie vorher unter den Voreinstellungen angegeben haben. Diese Inhalte können Sie auch selbstständig verändern, aber im Normalfall sollte es Ihnen nicht soviel ausmachen, wenn in den Metadaten zumindest das Copyright Ihrer Firma/Organisation sichtbar ist.

Hier sind die Metadaten im ausführlichen Überblick:

VariablennameFunktion
$$cpInfoAuthor$$Zeigt Ihnen den Namen des Autors an
$$cpInfoCompany$$Zeigt Ihnen den Namen der Firma an
$$cpInfoCopyright$$Zeigt Ihnen die Copyright-Spalte aus den Voreinstellungen an
$$cpInfoDescription$$Zeigt Ihnen die zusätzliche Informationen an
$$cpInfoEmail$$Zeigt Ihnen die eingetragene Email-Adresse an
$$cpInfoProjectName$$Zeigt Ihnen den Namen des Projekts an
$$cpInfoWebsite$$Zeigt Ihnen den Namen der Homepage an.

Wie sie sehen, können Sie alle diese Einträge selbstständig verändern. Keine Angst also, Captivate ist ein schlaues Programm, aber so ohne weiteres weiß es nicht, wie Sie heissen.

Wenn Sie es mal testen wollen. Fügen Sie folgende Variable in ein Beschriftungsfeld ein:

Hallo, mein Name ist $$cpInfoAuthor$$. Ich arbeite für $$cpInfoCompany$$. Derzeitig arbeite ich an $$cpInfoProjectName$$. Falls Sie fragen haben, mailen Sie mich an unter $$cpInfoEmail$$.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar