Rapid E-Learning Tool aus Michigan

Mit Scate Ignite 4 der us-amerikanischen Firma Scate Technologies aus Michigan drängt ein Rapid E-Learning -Tool auf den Markt, das sich grösser werdender Beliebtheit erfreut. Carrot Business Solutions hat deshalb Scate Ignite 4 Professional einem gründlichen Test unterzogen.

Beim Download von der Homepage der Herstellerfirma zeigt sich das Programm mit 60MB in einer annehmbaren Grösse. Nach erfolgreicher Installation kommt für den Captivate – erfahrenen User jedoch eine kleine Enttäuschung. So viele Anwendungsmöglichkeiten wie bei dem erfolgreichen Adobe-Produkt gibt es dann doch nicht. Allerdings lassen sich recht einfach, komplette E-Learning-Kurse erstellen. Sie können in jedem Kurs zwischen reinem Lese-/Bildercontent, klickbaren Simulationen und Quizfragen (leider nur Multiple Choice und True or False) auswählen.
Auswahlmöglichkeiten wie Rollovers oder Text Entry Boxes sucht man leider vergebens. Aber dafür besticht Scate Ignite 4 Professional durch eine sehr intuitive Benutzungsführung, die es erlaubt, den ersten E-Learning-Kurs innerhalb von wenigen Minuten publizieren zu können.

Fazit: Für ein ausgefeiltes E-Learning fehlt es Scate Ignite 4 Professional doch deutlich an zusätzlichen Features und Einstellungsmöglichkeiten. Folglich werden die erstellten E-Elarnings immer ein ähnliches Design und ähnliche Struktur haben. Wer jedoch ein preisgünstiges Rapid E-Learning Tool sucht, das scormfähige Dateien ausgibt und sehr intuitiv zu bedienen ist, für den könnte dieses Produkt aus Michigan eine interessante Alternative zu der ungleich teuereren „High-End“-Konkurrenz darstellen.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar