Tricks für Webmeeting in Adobe Connect

5 Webmeeting-Tricks in Adobe Connect

Adobe Connect ist ein Web-Conferencing-Tool, das auch wir immer gerne bei Consulting-Sitzungen via Internet verwenden. Für so ziemlich jede Computeranwendung gilt das eherne Gesetz: Es geht einfacher, wenn man als Benutzer die kleinen Tricks kennt. So verhält es sich auch mit Adobe Connect. Daher hier meine Auflistung:

5 wenig bekannte Tricks bei Webmeetings mit Adobe Connect

Vorbereitungsmodus

Sie alle werden die Situation kennen: Es kommt immer anders als man denkt. Sie haben vorher ein Layout mit perfekter Pod-Anordnung erstellt. Aber jetzt kommt es zu Fragen und Sie müssen plötzlich improvisieren. Es müssen neue Dateien hochgeladen werden und das soll auch alles etwas anders gestaltet werden. Jetzt laufen Sie Gefahr einen Kardinalsfehler zu begehen. Nichts wirkt hektischer und unprofessioneller als in einer laufenden Sitzung die Pods zu strukturieren. Dabei können Sie dieser Schwierigkeit etwas entgehen:
Adobe Connect hat einen Vorbereitungsmodus. Sie können mit dieser Funktion die Ansicht Ihres Connect Moduls quasi einfrieren und im Hintergrund die Pods auf die richtige Größe anpassen. Rechts unten sehen Sie neben dem Chat-Pod (in der Standardeinstellungen) ein Icon.

Vorbereitungsmodus in Adobe Connect

Klicken Sie auf dieses Icon und schon ist der Vorbereitungsmodus aktiviert. Schon kann der Benutzer nicht die Podanpassungen. Erst wenn Sie erneut auf das Icon klicken, wird der Vorbereitungsmodus wieder deaktiviert und die Benutzer sehen jetzt die neue Pod-Struktur

Zeichnen für Teilnehmer aktivieren

Nicht immer ist es möglich, alle Vorschläge von Teilnehmern auf Whiteboards effizient umzusetzen. Denn manchmal ist es schwer, Ideen augenblicklich umzusetzen. Wir sind ja alle nur Menschen. Adobe Connect bietet auch die Möglichkeit, daß Sie gemeinsam auf dem Whiteboard arbeiten können. Klicken Sie am oberen Bildrand auf „Meeting“ und wählen Sie im geöffneten DropDown-Menü den Tab „Voreinstellungen“ aus. Gehen Sie nun in den „Whiteboard“-Bereich und setzten Sie ein Häkchen bei „Zeichnen für Teilnehmer aktivieren“.

Das Zeichnen für Teilnehmer bei Adobe Connect im Whiteboard-Modus erlauben.

Jetzt können alle Teilnehmer Ihre Ideen umsetzen. Aber Achtung: Ein bischen gemeinsame Disziplin ist hier durchaus nötig.

 

Teilnehmer automatisch zu Moderatoren ernennen

Bei größeren Gruppen ist es für den Moderator etwas anstrengend, wenn sich permanent neue Leute in kurzen zeitlich Abständen einwählen. Der Moderator sagt einen Satz, und schon ist wieder jemand neues im Raum. Jetzt fordert der Moderator den neuen Teilnehmer auf, sich kurz vorzustellen. Allerdings muss der Moderator jetzt noch dem neuen Teilnehmer das Rederecht zukommen lassen. Das verkompliziert den ganzen Prozess und die ganze Aktion dauert wieder 10 Sekunden, ehe wieder etwas geschieht. Denn der neue Teilnehmer hat bereits etwas gesagt; nur leider konnte es niemand hören. Folglich startet der neue Teilnehmer mit den Worten „Kann mich jemand hören?“Das summiert sich und verhindert einen zügigen Beginn.

Dabei gibt es die praktische Funktion, bereits allen einwählenden Teilnehmern die Möglichkeit, bereits mit der Einwahl zum Moderator zu werden. Gehen Sie hierzu im oberen Bildschirmbereich auf „Meeting“ und wählen Sie im Dropdown-Menü den Eintrag „Zugang und Eintritt verwalten“ aus.

Adobe Connect - Die Teilnehmer automatisch zu Moderatoren benennen

Zoomen bei Dokumenten

Wenn Sie Dokumente, z.b. pdf-Dokumente freigeben, kann es leicht vorkommen, daß einige Zeilen schlichtweg zu klein in der Darstellung werden. In so einem Falle können Sie die Zoom-Funktion bei den hochgeladenen Objekten benutzen. Nachdem Sie ein Dokument hochgeladen haben, erscheint am unteren Bildrand eine Abspielleiste. Klicken Sie hierzu auf das „+“-Zeichen oder wählen Sie im nebenstehenden DropDown-Menü einen Wert aus.

Adobe Connect - Abspielleiste bei freigebenen Dokumenten

Jetzt können Sie die Dokumente mit einem simplen Zoom viel besser sichtbar machen. Das ist wesentlich einfacher, als nachträglich das Pod-Fenster zu vergrößeren.

Pods löschen

In Adobe Connect speichert alle verwendeten Pods innerhalb eines Layouts. Das ist natürlich ein großer Vorteil, wenn man alle Inhalte zur Verfügung hat. Aber was passiert, wenn man Pods öffnet und die Anwendung zeitweilig ausblendet und neue Pods öffnet? Richtig, es wird unübersichtlich. Adobe Connect bietet aber hier auch Abhilfe. Klicken Sie am oberen Bildrand auf „Pods“. Im geöffneten Dropdown-Menü wählen Sie „Pods verwalten“ aus. Im „Pods-Verwalten“ – Fenster wählen Sie den Pod aus, den Sie löschen wollen. Als nächstes klicken Sie auf den Löschen-Button und siehe da, der Pod ist weg.

Wir hoffen, daß Sie mit unseren kleinen Adobe Connect – Tricks noch effizienter ein Webinar oder Meeting abhalten können. Viel Spaß

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar