Adobe Captivate html5 Converter abgelaufen?

Wer seltener den html5 Converter von Adobe Captivate verwendet, der wird in den letzten Wochen auf eine überraschende Meldung gestossen sein: HTML Converter is expired. Das dürfte beim ersten Anblick für Verwunderung sorgen, denn schliesslich gibt es dieses Zusatzprogramm erst seit gut einem halben Jahr. Die erste Version dieses Coverters hatte aber nur eine begrenzte Verwendungszeit, denn im Februar 2012 wurde eine neue Version zum Download angeboten.
Der Grund hierfür war, dass die erste Version nicht alle Funktionalitäten zufriedenstellend abbildete.

Wenn also Ihr Converter abgelaufen ist, dann deinstallieren Sie ihn und laden die neue Version herunter.

Die Version „Preview 2“ können Sie auf der Adobe-Labs-Seite herunterladen.

Die neue Version läuft soweit stabil, aber Sie sollten bei der Erstellung der Captivate-Vorlage nicht alle Funktionalitäten von Captivate ausreizen, denn einige Dinge klappen noch nicht zufriedenstellend.
Versuchen Sie, möglichst mit reinen Bild-Dateien als Hintergrund zu arbeiten und verzichten Sie im besten Falle auf PowerPoint-Folien, Videos (egal ob *.avi oder Flashvideos) und Einblendungen. Bei den Timeline-basierten Standard Objekten sollten Sie auf Erweiterte Aktionen und Zuweisen verzichten, denn dies wird derzeitig auch noch nicht unterstützt – Falls Sie also ein Captivate-Projekt mit dem html5 Converter bearbeiten möchten, sollten Sie auf komplizierte Anwendungen und Einblendungen eher verzichten.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar