Barrierefreiheit in Adobe Captivate

Adobe Captivate und Barrierefreiheit, das ist immer wieder ein spannendes Thema in meinen Schulungen. Denn Barrierefreiheit ist nicht nur ein Thema für Institutionen und staatliche Einrichtungen, auch für Betriebe ist es inzwischen Standard geworden, E-Learning Inhalte möglichst barrierefrei  zu vermitteln. Daher hier meine Auflistung mit den Antworten auf diese Frage:

Wie kann man mit diesem Tool E-Learning-Module erstellen, die auch Personen mit eingeschränkten körperlichen Möglichkeiten eine möglichst passgenaue  Wissensvermittlung erlauben?

Die Untertitel in Adobe Captivate

Die Untertitel können Sie recht einfach in Adobe Captivate einfügen. Mittels eines Buttons (aus Player oder selbst erstellt) können diese Untertitel in Ihr E-Learning Modul eingefügt werden. Diese Option hilft übrigens nicht nur Lernern mit Höreinschränkungen. Auch Nicht-Muttersprachler und Lerner ohne Headset profitieren von dieser Maßnahme. Dieser Blogeintrag zeigt Ihnen, wie Sie die Untertitel in das Programm einfügen.

Navigation mit Shortcuts

Eine oftmals unterschätzte Funktion zur Barrierefreiheit ist die Navigation. Ein einfaches Gedankenexperiment: „Wie kommen Sie ohne den Mauszeiger zu benutzen von einer Folie auf die nächste?“ Gar nicht so einfach, oder? Die Antwort: Sie  können interaktive Elemente einfügen, die beispielsweise mit ENTER-Tastatureingabe zur nächsten Seite weiterleiten.

Adobe Captivate - Navigation mit Tastatur

Diese Einstellungen erlauben es dem Lerner, sowohl mit entsprechendem Mausklick oder ENTER-Taste zur nächsten Folie zu navigieren. Ein zusätzlicher Vorteil: Sie müssen in diesem Falle nicht einmal eine Playbar (Abspielleiste) verwenden.

Navigation mit Playbar

Wenn Sie in Ihrem Adobe Captivate – Modul eine Playbar verwenden, dann kann mit Tab- und Enter-Taste navigiert werden. Sobald der Lerner mit der Tab-Taste das „Weiter“-Icon selektiert hat, kann er mit der „Enter“-Taste diese Schaltfläche aktivieren.

Tabulatorreihenfolge der Folienelemente

Ein barrierefreies E-Learning – Modul muss dem Lerner die Möglichkeit geben, ohne Verwendung der Maus durch das Training zu navigieren. Diese Navigation soll nicht nur den „Weiter“-Button aktivieren, sondern soll auch dem Lerner die Option geben, Interaktivität nutzen zu können. Dazu gehören z.B. Öffnen und Schließen von Pop-Ups. Diese Schaltflächen sind auch standardmäßig mit der Tastatur verwendbar.  Sie dürfen lediglich bei den Einstellungen „Tastaturtabulatur nur auf Folienelemente einschränken“ nicht aktivieren. Probieren Sie es ruhig mal aus. Machen Sie eine Vorschau (z.B. Projekt) und betätigen Sie die „Tab“-Taste. Sie werden sehen, dass die ausgewählte Schaltfläche farblich markiert ist. Wenn Sie jetzt auf die „Enter“-Taste drücken, wird der hinterlegte Interaktionsbefehl ausgeführt.

Die Tabulatorreihenfolge können Sie auf jeder Folie separat einstellen. Wählen Sie auf der Folie unter den Eigenschaften das kleine Icon neben der Folie aus und klicken Sie auf Tabulatorreihenfolge.

Adobe Captivate - Tabulator-Reihenfolge

Warum die Reihenfolge ändern?

Vielleicht sind nicht alle Objekte auf der Folie zur permanenten Benutzung gedacht, sondern Sie haben auch Navigationselemente wie „Zurück zum Menü“ oder Verlinkungen zum Handbuch oder Impressum. In so einem beschriebenen Falle wäre es für Tabulator-Anwender umständlich, auf jeder Folie über diese Navigationselemente hinweg zu navigieren.

Barrierefreiheit der Folie

Wenn Sie das obengenannte Menü ausgewählt haben, dann erscheint darunter das Menü zur Auswahl „Barrierefreiheit“.  Hier können Sie eintragen, welche Informationen zur Folie der Lerner über seinen Screenreader auslesen kann.

Adobe Captivate - Barrierefreiheit auf Folie

Barrierefreie Objekte auf einer Folie

Sie haben auch zusätzlich die Möglichkeit, jedem eingefügten Objekt einen alternativen Namen und eine Objektbeschreibung zuzuordnen. Oben in der linken Ecke finden Sie die Option „Barrierefreiheit“

Adobe Captivate - Objekt mit Barrierefreiheit

Somit können Sie dem Lerner auch Bildbeschreibungen zukommen lassen, die er mit seinem Screenreader auslesen kann.

Barrierefreiheit von Objekten in Adobe Captivate

 

Suchen Sie mehr Informationen zu Adobe Captivate? Besuchen Sie unsere Schulungen; bei uns in Heidelberg, mit einem Conferencing Tool oder in Ihren Räumlichkeiten.