Eingefügter Blindtext in Articulate Storyline

Blindtext in Articulate Storyline einfügen

„Lorem ipsum dolor sit amet“ – wie oft ist mir diese Zeile schon begegnet. Dabei machen diese Worte gar keinen Sinn. Hierbei handelt es sich um den sogenannten Blindtext. Dieser Blindtext hilft Designern, weil Sie auf diese Weise textliche Platzhalter einfügen können. Auch Articulate Storyline bietet einen automatischen Blindtext an.

Automatisches Einfügen von Blindtext in Articulate Storyline

Fügen Sie als erstes eine Textbox oder eine Form auf die Folie ein.

Textfeld oder Form in Articulate Storyline einfügen

 

Aktivieren Sie in der Box den Cursor und tippen Sie folgende Zeile ein.    =lorem()  

 

Eingefügter Blindtextbefehl in Articulate Storyline

Anschließend drücken Sie auf ENTER und siehe da, es erscheint der Blindtext. Aber Achtung: Der generierte Blindtext ist manchmal zu umfangreich für eine Textbox. Hier haben Sie 2 Optionen:

a) Sie löschen den nicht benötigten Text heraus

b) Sie markieren den Text in der Textbox und klicken im Startseiten-Tab auf das Icon „Größere Schrift“

Text verkleinern in Articulate Storyline

 

Verwendung von Blindtext

Der Blindtext wird von Designern verwendet, wenn diese bei der Grafikerstellung noch keine konkreten Inhalte zu Verfügung haben, aber dennoch die textliche Anmutung demonstrieren wollen. Das spontane Eintippen von ertet45z5z oder ähnlichem füllt zwar auch eine Textbox, aber das gibt keinen Einblick wie ein richtig geschriebener Text aussehen könnte. Dieser Blindtext ähnelt von der Länge der Wörter und der Satzlänge einem lateinischen Text.

Trivia zu diesem Blindtext

Lorem ipsum dolor sit amet…“ ist übrigens kein lateinischer Text, auch wenn sich vermutlich schon jeder ehemalige Lateinschüler daran versucht hat. Teile dieses Textes lehnen sich an eine Passage aus Ciceros De finibus bonorum et malorum an, aber eine konkrete Übersetzung ist unmöglich.

Konkret sieht die fragliche Passage so aus.

„Neque porro quisquam est, qui dolorem ipsum, quia dolor sit, amet, consectetur, adipisci velit […].“

„Ferner gibt es auch niemanden, der den Schmerz um seiner selbst willen liebt, der ihn sucht und haben will, einfach, weil es Schmerz ist […].“

Mehr Tipps und Tricks zu Articulate Storyline oder Storyline 360 erhalten Sie in unseren eigens für Sie zugeschnittenen Schulungen.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar