Adobe Captivate 4

Captivate 4 – es geht voran!

Adobe nennt noch keine konkreten Termine für den Release von Captivate 4, aber in die neue Version wurde viel Zeit für neue Features investiert. Manch eifriger Captivate-User hatte noch Anfang des Jahres seinen Wunschzettel geschrieben, und jetzt scheint es nicht mehr lange zu dauern. Dank des Blogs eines technischen Autors von Adobe, Preran Kurnool, aus Hyderabad (Indien) werden neue Details zu Captivate 4 bekannt.

Die Features von Captivate 4

  • Captivate wird bei der Bildbearbeitung wesentlich selbstständiger. War man auch bei kleinen Bildbearbeitungen es immer notwendig, mit Photoshop oder einem ähnlichen Bildbearbeitungsprogramm zu arbeiten, so soll es jetzt die Möglichkeit geben, Helligkeit, Farbsättigung etc bei den aufgenommenen Bildern direkt zu bearbeiten.
  • mehr Exportmöglichkeiten:

Neben den vertrauten Formaten wie swf oder doc sollen dann auch Exporte in Avi und PDF möglich sein.

  • der Rechtsklick soll endlich umgesetzt werden.

Bei den Vorgängerversionen war es nicht möglich, einen Rechtsklick im Programm auszuführen, ohne grössere Modifikationen in der HTML-Datei vorzunehmen. Wir sind alle gespannt, wie dieses Feature umgesetzt wird.

Die oben erwähnten Features dürften Adobe helfen, mit Captivate 4 weiterhin – unserer Meinung nach – das beste Autorentool auf dem Markt zu vertreiben. Der offizielle Release-Termin wurde noch nicht genannt, aber die bisherigen Informationen lassen darauf schliessen, dass Captivate 4 eine deutliche Verbesserung gegenüber seinen Vorgängerversionen bringen wird.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar