Articulate Storyline - eigene Ergebnisfolie

Erstellung einer eigenen Ergebnisfolie in Articulate Storyline – Teil 2

Es gibt noch einen Zusatz zum Erstellen einer eigenen Resultslide in Articulate Storyline. Letzte Woche erreichte mich noch eine Email, in der ich gefragt wurde, ob man auch je nach Ergebnis ein unterschiedliches Feedback einblenden kann. In diesem Falle sollte im Falle des Feedbacks nicht nur unterschieden werden, zwischen bestanden und nicht bestanden (Pass or Fail); sondern es gibt auch die Möglichkeit, je nach Prozentsatz richtiger Antworten ein qualifiziertes Feedback zu geben. Würde heissen: Wer mit 81% einen Test besteht, bekommt folgende Text Caption eingeblendet: „Sie haben es knapp geschafft“. Wer hingegen mit 100% den Test besteht, der sieht folgende Text Caption: „Herzlichen Glückwunsch – Sie haben alle Fragen richtig beantwortet“

Wie erstellt man also dieses abgestufte Feedback in Articulate Storyline:

Wir hatten in einem der vorherigen Blogs bereits eine eigene Feedbackfolie erstellt. Diese verwenden wir nun wieder und ergänzen Sie um einen zusätzlichen Layer. Aus Gründen der Übersichtlichkeit wird in dieser Übung nur ein Feedback eingeblendet werden, wenn der User zwischen 60-80% richtige Fragen beantwortet hat.

1) Klicken Sie auf Slide Layer in der Buttongruppe „Slide“

Icons der Buttongruppe "Slide" in Articulate Storyline

2) Richten Sie nun Ihr Augenmerk auf den rechten, unteren Bildrand. Hier ist nun ein neuer Slide Layer eingeblendet. Die neuen Text Captions werden auf dieser Folie eingeblendet.

Tip: Wenn Sie planen, mehrere Slide Layer einzufügen, dann benennen Sie den jeweiligen Layer auch gleich aussagekräftig. Das erleichtert Ihnen die Orientierung, denn Sie werden auf die jeweiligen Slides verlinken müssen.

3) Klicken nun auf den neu eingefügten Layer. Der ursprüngliche Grundlayer müsste ausgegraut sein. Jetzt können Sie eine entsprechende Text Caption auf dieser Slide einfügen.

Ebenen der Resultatsslide in Articulate Storyline

4) Danach klicken Sie wieder auf den Grundlayer, um auf die ursprüngliche Folie zurückzukommen.

5) Fügen Sie nun einen Trigger ein. Dieser bekommt als besondere Spezifikation, dass er durch den Start der Timeline ausgelöst wird.

Trigger Wizard in Articulate Storyline zur Anzeige eines neuen Layers

<h2>Zusammenfassung der Trigger-Komponenten</h2>

Action: Es soll ein Layer eingeblendet werden

Layer: Der auszuwählende Layer heisst „60-80%“

When: Es soll losgehen, mit dem Start der Timeline

Objekt: Das alles soll sich auf der Results Slide abspielen

Jetzt stellt sich aber doch eine Frage: Wie kann man einstellen, dass dieser Layer bei einer Prozentzahl von 60 – 80 % eingeblendet wird?

6) Klicken Sie auf Show Condition.

7) Es ist nun ein weiteres Fenster sichtbar. Hier kann festgelegt werden, das bei 60-80% richtigen Antworten der entsprechende Layer eingeblendet wird.

8) Klicken Sie auf das grüne Plus-Zeichen.

9) Jetzt öffnet sich ein Pop-Up Fenster mit dem Namen „Add Trigger Condition“

10) Wählen Sie folgende Konstellationen aus:

Bedingungen in Articulate Storyline Trigger Wizard

List: Variable

If: Results.PassPercent

Operator: Between two values

Type: Value

Greater than: 60 Less than: 80

Hier bestimmen Sie also, dass der Trigger dann ausgeführt wird, wenn der erreichte Schnitt der beantworteten Fragen zwischen 60% und 80% liegt.

Fazit: Wenn Sie selbst eine Result Slide in Articulate Storyline erstellen, ist die Funktion ein nützliches Feature. Aber Sie können diesen Trigger auch auf einer standardisierten Result Slide verwenden. Hier können Sie z.B. tätig werden, wenn der User bei 100% richtiger Antworten eine besonders lobende Antwort lesen soll.

 

Unsere Schulungen in Articulate Storyline werden auf Ihre erforderlichen Lerninhalte angepasst. Bei Bedarf können Sie 2 Tage lang Quizfragen und spezifizierte Feedbacks kennenlernen und in der Praxis umsetzen.

Apropos Resultate: 2015 habe ich einen Gastartikel in den Articulate Blogs zum Thema „Wie wählt man den richtigen Passing Score aus?“ verfasst.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar