Wir entwickeln IHRE E-Learnings

Mit dem Wissen und der Erfahrung der E-Learning-Experten von Carrot realisieren Sie koordiniert, zeitnah und zuverlässig Ihr E-Learning-Projekt!

E-Learning-Kursentwicklung

Stehen Sie vor größerem Produktionsanforderungen bei der E-Learning-Erstellung? Haben Sie das Gefühl, dass Ihnen nicht genügend Zeit für eine ansprechende E-Learning-Produktion bleibt? Kontaktieren Sie die Experten von Carrot. Wir helfen Ihnen – von der Konzeption bis hin zur finalen Umsetzung. Die hohe Qualität unserer E-Learning-Kursentwicklung führt zu gesteigertem Erfolg bei Ihrer internen Weiterbildung. Hervorragendes E-Learning spricht den Kopf der Lernenden an. Wenn Inhalte zu bieder und uninspiriert erscheinen, dann findet kein nachhaltiger Wissenstransfer statt. Wir konzipieren und erstellen interaktive Lernelemente, die den Lerner motivieren und Interesse an weiteren Lernmaßnahmen wecken. Wir orientieren uns an Ihren Lernzielen und helfen Ihnen, bereits bei der Konzeption die erforderliche Relevanz für den Lerner zu erzeugen. Jedes Unternehmen ist unterschiedlich, deshalb wählen wir für jede Produktion einen individuellen Ansatz. Ob interaktive Schulung, Rollenspiel oder Anwendung im Comic-Stil, wir erstellen für Sie das passende E-Learning.
Besprechung zum Erstellen von E-Learning-Konzepten
Eine Auswahl der von uns meistgenutzten Autorentools:

Bei welchem Projekt können wir Sie unterstützen?

Axel Moser, CEO von Carot E-Learning am Rechner
Axel Moser
Geschäftsführer Carrot E-Learning
Schreiben Sie mir! Oder rufen Sie mich gerne für ein unverbindliches Erstgespräch an +49 6221 751 72 52

Carrot E-Learning – Reibungslose E-Learning-Kursentwicklung

In Carrot finden Sie den zuverlässigen Partner mit langer Erfahrung und eingespielten Prozessen, die eine reibungslose Entwicklung Ihres E-Learnings gewährleisten. Denn bereits die ersten Schritte sind bei der Entwicklung von E-Learnings dafür entscheidend, ob das E-Learning inhaltlich und didaktisch die gestellten Anforderungen erfüllen kann, ob ein reibungsloser Informationsfluss statt findet, das E-Learning pünktlich ausgespielt werden kann und schlussendlich auch noch technisch funktioniert.
Wir haben für Sie alle relevanten Schritte der E-Learning-Produktion mit Carrot E-Learning aufgelistet.

Wir erstellen für Ihr Unternehmen die E-Learning-Kurse, die Sie nur noch in Ihr Lernmanagementsystem (LMS) laden müssen. Ihre Mitarbeiter haben sofort Zugriff auf die Lerninhalte. Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf und melden Sie sich für ein unverbindliches Erstgespräch.

FAQ

E-Learning, auch als elektronisches Lernen bekannt, bezeichnet die Nutzung digitaler Technologien und Medien, um Bildungs- und Schulungsinhalte online zu vermitteln. Es umfasst eine Vielzahl von Lehrmethoden, die hauptsächlich über das Internet zugänglich sind. Dazu gehören u.a. interaktive Kurse, multimediale Lernmaterialien und virtuelle Klassenzimmer.

Die Teilnehmer können auf digitale Lerninhalte zugreifen, was Ihnen die Möglichkeit bietet, ihre eigenen Zeiten für Weiterbildung festzulegen. Die Lerner können somit die Lerneinheiten besser in Ihren Arbeitsablauf integrieren. Interaktive Lernelemente erhöhen die Lernmotivation, und erleichtern dem Lerner, sich in das Thema einzuarbeiten. Parallel werden durch die E-Learning-Kurse Reiseaufwände reduziert. Die Möglichkeit zur Wiederholung einzelner Lernmodule stärkt das Verständnis der angebotenen Inhalte. Die Fortschritte können bei Interesse im Lernmanagementsystem (LMS) in Echtzeit verfolgt werden. Insgesamt bietet E-Learning eine effiziente, umweltfreundliche und flexible Alternative zu Präsenzschulungen.
Carrot E-Learning erstellt bevorzugt interaktive Trainings, bietet aber auch narrative Lernkurse, Wissenstests und Lernvideos an. Wir produzieren Content für mittelständische und große Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen. Alle Lerninhalte werden scorm-kompatibel ausgegeben und können somit in jedem Lernmanagementsystem verwendet werden.

Zuerst wird der Dienstleister Ihre Situation und Ihre Zielgruppe analysieren und die Lernziele festlegen. Anschließend wird ein Projektplan für die E-Learning-Erstellung festgelegt. Dazu gehört u.a. die Erstellung eines Drehbuchs für den E-Learning-Kurs, die Festlegung einer Designvorgabe und die Planung der personellen Ressourcen. Danach geht es in die Umsetzung. Der Dienstleister wird mit einem Autorentool die E-Learning-Kurse produzieren und Ihnen scorm-kompatibel übergeben. Nachdem Sie die Kurse getestet haben, können Sie diese in Ihr Lernmanagementsystem laden und Ihren Lerner zur Verfügung stellen.

Den kompletten Prozess können Sie hier nachlesen.

Wir entwickeln E-Learning-Kurse mit den führenden Autorentools Articulate Storyline und Adobe Captivate. Sollten Sie andere Autorentools wie ADAPT, Articulate Rise, Content Studio oder Lectora bevorzugen, so sind wir auch in diesen Programmen zuhause.

Ein E-Learning-Autorentool ist eine Softwareanwendung, die es Benutzern ermöglicht, interaktive und multimediale Lerninhalte ohne umfassende Programmierkenntnisse zu erstellen. Diese Werkzeuge dienen der Erstellung von E-Learning-Kursen und anderen digitalen Schulungsmaterialien.

Typischerweise bieten E-Learning-Autorentools eine benutzerfreundliche Oberfläche, die es den Erstellern ermöglicht, auf effiziente Weise digitale Inhalte zu entwickeln. Diese Tools unterstützen verschiedene Medienformate wie Text, Bilder, Videos, Audio und Interaktionselemente, um eine vielfältige Lernerfahrung für die Teilnehmer zu erzeugen.

Hier finden Sie mehr Informationen zu Autorentools bei der E-Learning-Produktion.

SCORM steht für „Sharable Content Object Reference Model“ und ist ein Standard für die Erstellung von E-Learning-Inhalten. Es ermöglicht die Interoperabilität zwischen verschiedenen E-Learning-Plattformen und Lerninhalten. SCORM definiert, wie E-Learning-Inhalte erstellt und verpackt werden sollten, um auf verschiedenen Lernmanagementsystemen (LMS) verwendet zu werden.

Zentral für SCORM ist die Idee von „SCOs“ oder Sharable Content Objects. Dies sind „mehrfach verwendbare Lernmodule“. Diese Module können auf unterschiedlichen SCORM-kompatiblen Plattformen eingesetzt werden. SCORM legt auch Wert auf das Tracking des Lernfortschritts, indem es Informationen über Interaktionen und bestandene/nicht-bestandene Abschlüsse der Lernenden bereitstellt.

Die Dauer der Produktion eines E-Learning-Moduls kann stark variieren und hängt von verschiedenen Faktoren ab. Dazu gehören die Komplexität des Inhalts, die Art des Lernmaterials, die verfügbaren Ressourcen, das gewünschte Interaktivitätsniveau, das Design, die Multimedia-Elemente und die Größe des Teams, das am Projekt arbeitet.

Die Entwicklung von E-Learning-Inhalten ist ein Prozess, der eine gründliche Planung und regelmäßige Überprüfungen erfordert. Daher ist es ratsam, genügend Zeit für Qualitätskontrollen, Feedback und Optimierungen einzuplanen.

Ja, Wissensstandüberprüfungen, oft auch Quizfragen genannt, können in jeden E-Learning-Kurs eingepflegt und auch als Selbsttest ausgewertet werden. Neben bekannten Frageformaten wie z.B. Multiple-Choice, können Drag&Drop-Aufgaben oder Hotspot-Fragen eingebaut werden. Die Antworten des Lerners können anschließend in einem Lernmanagementsystem ausgewertet werden.

Ja, wir erstellen E-Learning-Module gemäß Ihren Wünschen und Vorstellungen. Wir arbeiten eng mit Ihnen zusammen, um Ihre spezifischen Anforderungen zu verstehen und umzusetzen. Unabhängig davon ob bestehende Inhalte angepasst werden sollen oder ob ein E-Learning-Kurs von Grund aufgebaut werden soll, sorgen wir dafür, dass Ihre Lerner die gewünschten Lernziele erreichen.

Die produzierten Inhalte werden Ihnen als scorm-kompatible zip-Datei übergeben, die Sie direkt in Ihr Lernmanagementsystem hochladen können. Falls Sie keine Möglichkeit haben, Ihre Kurse in einem LMS zu hosten, sprechen Sie uns darauf an. Wir können Ihnen mit einem Partner zusammen eine Abspielplattform anbieten.

Ein Lernmanagementsystem ist eine Software, welche die Verwaltung, Organisation und Bereitstellung von Bildungsinhalten erleichtert. Dieses System ermöglicht es, Schulungen online zu verwalten, Lerninhalte bereitzustellen und den Fortschritt der Lernenden zu überwachen. Durch Funktionen wie Kursplanung, Benutzerverwaltung, Bereitstellung von Lernmaterialien, Diskussionsforen und Bewertungen schafft ein LMS eine zentrale Plattform für E-Learning. Es optimiert Lernprozesse, fördert die Skalierbarkeit von Schulungen und bietet Berichterstattungsfunktionen zur Leistungsbewertung.

Ja, mit unserem Partnernetzwerk sind wir in der Lage über 20 Sprachen für eine E-Learning-Übersetzung und -Lokalisierung anzubieten. Die Lokalisierung von E-Learning-Modulen ist entscheidend, um Bildungsinhalte für verschiedene Zielgruppen anzupassen und weltweiten Nutzern einen effektiven Lernprozess zu ermöglichen. Durch die Lokalisierung wird sichergestellt, dass E-Learning-Module nicht nur sprachlich, sondern auch kulturell und inhaltlich relevant sind, was die Akzeptanz und Effektivität der Schulungsinhalte verbessert.

Schulungen

E-Learnings selbst erstellen mit unseren Schulungen

E-Learning-Beratung

Gemeinsam erreichen wir Ihre E-Learning-Projektziele gut durchdacht

Nach oben scrollen