Icon für die Themen der E-Learning-Agentur Carrot, die nicht den Bereichen Consulting, Development oder Academy zugeordnet werden können

Präzise mit Captivate arbeiten – Die Anordnen – Funktion

Adobe Captivate - Bündig anordnen

Immer wieder wird mir in Captivate-Schulungen die Frage gestellt: „Wie kann man sinnvoll Content mit Adobe Captivate erstellen ohne auf PowerPoints zurückgreifen zu müssen?“ Meine Antwort darauf ist stets, dass man Captivate ein bischen wie PowerPoint verwenden könnte. Schliesslich hat man einige Zeichenoptionen, Farbverläufe, Effekte, Blendemöglichkeiten usw. mit denen man ohne Schwierigkeiten eine Art „Ersatz-Powerpoint“ erstellen kann. Diese Antwort reicht vielen jedoch noch nicht aus: Die Elemente zu erstellen, ist schnell möglich; aber wie ist es möglich, diese Objekte auch richtig anzuordnen? Mit Drag&Drop sowie Augenmaß?

Mitnichten! Das wäre wohl doch ein recht kritischer Vorgang; denn sich nur auf Augenmaß zu verlassen kann recht schnell ungleichmäßig werden.

Also empfiehlt sich die Verwendung der internen Präzisierungsmöglichkeiten von Captivate. Präzisierungsmöglichkeiten? Ja, davon gibt es einige. Klicken Sie einmal auf den Tab „Modifizieren“, wählen dort „Ausrichten“ aus und schon sehen Sie einige Möglichkeiten: Vom bündigen Abschliessen nach allen Seiten, bis hin zum Angleichen auf eine gleiche Grösse haben Sie hier viele Optionen.

Wie verwendet man diese Möglichkeiten? Bei mir sind die alle ausgegraut!
Darauf gibt es eine einfache Antwort: Markieren Sie mit gedrückter Shift- oder Steuerungstaste die Objekte, die Sie anordnen oder angleichen wollen und wählen Sie dann erst die gewünschte Option aus. Und schon werden wie von Geisterhand die Objekte angeordnet.

Viel Spaß beim Anordnen!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar