Wandel des Lernens

Die Welt des Knowledge Management unterliegt seit 20 Jahren einem ständigem Wandel. Die Wissensvermittlung änderte sich von Büchern und Präsenzschulungen hin zur digitalen Informationsweitergabe. Zuerst kam das Computer-Based Training, dann ging es über Web-Based Trainings weiter zu Lernen via Web 2.0, wie sich jetzt mit Twitter oder “Learner Blogs” hervorragend sehen lässt.

Woher kommt diese Innovation?

Die moderne Wirtschaftswelt hat sich gewaltig verändert. Rund um die Uhr wird in multinationalen Firmen in globalen Teams gearbeitet. Dies treibt auch die Innovation der einzelnen Produkte voran und verkürzt parallel die Zyklen zwischen den Neuveröffentlichungen
Dies bedeutet, dass sich nicht nur die Rahmenbedingungen in der Verkaufslandschaft permanent ändern, sondern dass Vertrieb und Service stets mit neuen Informationen versorgt werden müssen. Der Erfolg im Verkaufsgeschäft steht und fällt mit der Verbreitung des angesammelten Wissens. Nur wer fundiert und zeitnah informiert ist, kann zeitnah handeln. Jetzt stellt sich allerdings die Frage: Wie kann man das benötigte Wissen nicht nur nachhaltig vermitteln, sondern auch kostensparend an die Mitarbeiter bringen?

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar